Datenvisualisierungen im versorgungsepidemiologischen Kontext

Hautreport 2020: Neurodermitis

Grundlage des Neurodermitis-Reports 2020 sind die Ergebnisse von Routinedaten-Analysen der Techniker Krankenkasse (TK) aus den Jahren 2016 bis 2019. Die von der TK voranalysierten Daten werden für den Bericht graphisch aufbereitet. Neben der epidemiologischen Situation (Prävalenz, Inzidenz und Komorbiditäten) wird die Inanspruchnahme ambulanter und stationärer Leistungen, verordnete Therapien, die regionale Neurodermitisversorgungssitutation und Behandlungsverläufe untersucht (laufendes Projekt).

 

Meine Rolle / Verantwortlichkeit im Projekt: Deskriptive Datenaufbereitung, Erstellung von Abbildungen und Tabellen.

Leistungszeitraum: 

Juli bis voraussichtlich November 2020

Auftraggeber: 

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

Projektpartner: 

Dr. Kristin Sauer

Hautreport 2019: Hautkrebs

Für den Hautkrebsreport 2019 wurden Routinedaten der Techniker Krankenkasse der Jahre 2015 bis 2017 ausgewertet. Ziel des Projekts war es, die voranalysierten Daten aufzubereiten und zu visualisieren. Neben der epidemiologischen Situation des malignen Melanoms und des epithelialen Hautkrebses wurde die regionale Inanspruchnahme von Screening-Maßnahmen und das Leistungsaufkommen der Hautkrebs-Therapien abgebildet (Ergebnisbericht).

Meine Rolle / Verantwortlichkeit im Projekt: Deskriptive Datenaufbereitung, Erstellung von Abbildungen und Tabellen.

Leistungszeitraum: 

April bis Mai 2019

Auftraggeber: 

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

Projektpartner: 

Dr. Kristin Sauer